Gebruikershulpmiddelen

Site-hulpmiddelen


campanula:spathulata

spathulata

Campanula spathulata

Sibth. & Sm.

Synonym Campanula Sprunerana Hampe

Flowers

Violet-lilac.

Die Bl. sind meist in botrytischen Blutenstanden (Trauben, Ahren, Kopfchen) zusammengestellt, die bei den Campanuloideae meist eine Gipfelbl. besitzen. Die Seitenbl. sind meist mit 2 Vorb. versehen, aus denen sich haufig bei den Campanuloideae, selten bei den Lobelioideae, weitere Verzweigungen entwickeln. Dieselben sind meist zuerst Dichasien und gehen spater in Wickel uber. Nicht selten sind ubrigens auch terminale Einzelbl. (Campanula spathulata Sibth. et Sm., denen zunachst auch die nicht selten bei Campanula vorkommenden armblutigen Trauben mit absteiegnder Entwicklung anzureihen sind. Haufig wird auch durch Verzweigung aus den beiden obersten B. eines Sprosses, der mit Gipfelb. abschliesst, ein dichasialer Blutenstand eingeleitet (Campanula dichotoma L), der nicht selten in Wickel ubergeht.1)

Fruit

Seed available, in small quantity. Species actually grown or used for breeding 2)

Varieties

Campanula spathulata var. filicaulis

Campanula spathulata var. giuseppii

Campanula spathulata var. sprunerana

Origin

Greece.

Living

Okologie

Chasmophyten; sie gehoren zu der im agaischen Raum sehr reich entwickelten Felsspaltenflora, deren Zusammenschluss zu bestimmten Assoziationen von Rechinger (1951) behandelt wurde. Bezeichnende Begleitarten von vier unserer Campanulae an den Originalfundorten sind in der vorstehenden Liste zusammengestellt.3)

1=C.rupestris, 2=C.cymaea, 3=C.sciathia, 4=C.scopelia. Die mit * bezeichneten Pflanzen sind nicht ausschliesslich Chasmophyten. D.Phitos, Osterr.Bot.Zeitschr. seite 224.

1)
:ref:aengler01
2)
:ref:alpinaresearch03
3)
:ref:dphitos03
campanula/spathulata.txt · Laatst gewijzigd: 2013/02/26 12:16 (Externe bewerking)