Gebruikershulpmiddelen

Site-hulpmiddelen


campanula:erucifolia

Verschillen

Dit geeft de verschillen weer tussen de geselecteerde revisie en de huidige revisie van de pagina.

Link naar deze vergelijking

campanula:erucifolia [2013/05/30 06:15] (huidige)
Regel 1: Regel 1:
 +===== erucifolia =====
  
 +===== Campanula erucifolia =====
 +Also //​erucifoliae//​
 +===== Nomenclatuur =====
 +Feer, Jour.Bot. 28: 268(1890). Synonym: //Campanula laciniata// L., Spec.Pl.165(1753);​ A. DC., Monogr. Camp. 220(1830).(( :​ref:​dphitos04 ))
 +{clear}
 +{clear}
 +//Campanula laciniata// L. ist bekannt von der Insel Pholegandros und der unmittelbar benachbarten Felsenklippe Kardiotissa. Es ist aber sehr wahrscheinlich,​ dass diese Art noch weiter verbreitet ist. So liegen einige, leider unvollstandig gesammelte Pflanzen aus Karpathos, die von **Feer** als //Campanula erucifolia//​ beschrieben wurden, und aus Astypalaea (**Rechinger** Nr.7554) vor, die sehr wahrscheinlich zu //Campanula laciniata// gehoren(( :​ref:​dphitos02 ))
 +{clear}
 +===== Gesehene Herbarexemplare =====
 +//Campanula laciniata// L - Ins. Karpathos: Monte Lasto, ad rupes (Pichler 439, Typus //Campanula erucifoliae//,​ G).(( :​ref:​dphitos04 ))
 +{clear}
 +===== Habitus =====
 +So gehoren die von **Feer** als //Campanula erucifolia//​ beschriebenen Exemplare von der Insel Karpathos zu dieser Art (//​Campanula laciniata//​). Der Unterschied in der Behaarung der Blatter und ihre starkere Zerteilung, die von **Feer** als spezifische Merkmale gewertet worden sind, liegt darin begrundet, dass bei den Exemplaren von //Campanula erucifolia//​ die  Grundblatter relativ jung sind und dass Stengel und Bluten noch nicht vollstandig entwickelt sind.(( :​ref:​dphitos04 ))
 +{clear}
 +===== Origin =====
 +{clear}
 +So liegen einige, leider unvollstandig gesammelte Pflanzen aus Karpathos, die von **Feer** als //Campanula erucifolia//​ beschrieben wurden, und aus Astypalaea (**Rechinger** Nr.7554) vor, die sehr wahrscheinlich zu //Campanula laciniata// gehoren(( :​ref:​dphitos02 ))
 +{clear}
 +Das Areal dieser Art (//​Campanula laciniata//​) ist jedoch nicht auf eine Insel oder Inselgruppe beschrankt, wie es sonst bei den gut differenzierten Arten dieser Gruppe in der Agais der Fall ist. //Campanula laciniata// ist vielmehr noch auf anderen, weit entfernt liegenden Inseln der Agais verbreitet. So gehoren die von **Feer** als //Campanula erucifolia//​ beschriebenen Exemplare von der Insel Karpathos zu dieser Art. Aus Karpathos habe ich kein anderes Exemplar gesehen und auch selbst diese Art dort nicht gefunden; trotzdem muss, nach der unerwateten Entdeckung von //Campanula laciniata// auf der Insel Astypalaea durch **Rechinger**,​ ihre weitere, uber den "locus classicus"​ hinausgehende Verbreitung als gesichert betrachtet werden.(( :​ref:​dphitos04 ))
 +{clear}
campanula/erucifolia.txt · Laatst gewijzigd: 2013/05/30 06:15 (Externe bewerking)